Planting _flowerbulbs

Planting instructions / Tips

Auf jeder Verpackung finden Sie Pflanzhinweise wie Angaben zu Pflanzzeit, Pflanzgrund, Blütezeit. Haben Sie die Verpackung nicht mehr oder suchen Sie gezielt Informationen zu den Pflanzzeiten? Dann haben wir hier für Sie noch eine Übersicht mit den wichtigsten Blumenzwiebeln aus unserer Kollektion.

Frühjahrsblumenzwiebeln

Planting _bulbs (1)

Frühjahrsblumenzwiebeln wie Tulpen, Narzissen und Krokusse pflanzen Sie am besten zwischen September und Dezember. Große Blumenzwiebeln pflanzen Sie mit der richtigen Seite nach oben. Kleine Blumenzwiebeln können Sie während des Auspflanzens beliebig verteilen. Bevor Sie pflanzen sollten Sie sicherstellen, dass der Boden aufgelockert und gegebenenfalls mit Kompost angereichert worden ist.

Üblicherweise beträgt die Pflanztiefe ungefähr die doppelte Höhe der Zwiebel. Große Zwiebeln sollten mit einem Abstand von ungefähr 10-15 cm zueinander gepflanzt werden. Bei kleinen Zwiebeln ist, je nach der von Ihnen beabsichtigten Wirkung, ein Abstand von ungefähr 7-10 cm zu wahren.

Blumenzwiebeln sollten vorzugsweise in einem sandigen Untergrund gepflanzt werden, da diese Bodenzusammensetzung eine problemlose Ableitung des Wassers erlaubt. Werden die Zwiebeln in einem lehmhaltigen Boden gepflanzt, kommt es darauf an, sicherzustellen, dass das Wasser ordnungsgemäß abfließen kann. Die beste Lösung besteht darin, den Lehmboden durch Beigabe von Sand oder Kompost anzureichern.

Nach dem Pflanzen müssen die Blumenzwiebeln gewässert werden, damit sich die Wurzeln ausbilden können. Je eher die Zwiebeln Wurzeln austreiben, umso resistenter sind sie gegen Frost und Kälte. Bringt der Herbst ausreichende Niederschlagsmengen, ist zusätzliches Wässern nicht notwendig.

Sommerblüher

Sommerblüher wie Dahlien, Gladiolen und Lilien werden – sobald keine Frostgefahr mehr besteht – am besten im Frühjahr gepflanzt, bis ungefähr Ende Mai. Pflanzen Sie diese Blumen an einem sonnigen Standort im Garten oder in einem Blumentopf.

Die Pflanztiefe der Sommerblüher ist von Sorte zu Sorte unterschiedlich: Dahlien und Begonien sollten dicht unter der Oberfläche gepflanzt werden. Blumenzwiebeln wie Gladiolen und Lilien sowie kleine Blumenzwiebeln sollten in einer Tiefe von ungefähr der doppelten Zwiebelhöhe gepflanzt werden.

Auch der zwischen den Zwiebeln zu wahrende Pflanzabstand variiert erheblich. Kleine Zwiebeln können mit einem Abstand von ungefähr 10 cm zueinander gepflanzt werden, bei Gladiolen sind es 12 cm, bei Begonien 25 cm und bei Lilien sind es 30 cm. Dahlien können mit einem Abstand von ungefähr 40 cm zueinander gepflanzt werden. Zur Erzielung einer optisch schöneren Wirkung können Sie die Zwiebeln problemlos auch dichter zueinander pflanzen, sollten dabei jedoch einen angemessenen Pflanzabstand wahren.

Gladiolus (1)

Die Sommerblüher können in jeder Bodenart gepflanzt werden, sofern der Pflanzgrund das Wasser ordnungsgemäß ableiten kann. Werden die Sommerblüher in einen Lehmboden gepflanzt, sollte der vorzugsweise zuvor mit Garten- oder Blumentopferde durchmischt werden. Für die Pflanzung in Kästen und Kübeln kann Kompost oder Topferde benutzt werden.

Geben Sie den Pflanzen unmittelbar nach dem Pflanzen zusätzlich Wasser, damit unverzüglich die Wurzelbildung angeregt wird. Bei trockenen Perioden während des Sommers ist zusätzlich zu wässern, damit der Boden feucht bleibt.

Zur Beantwortung Ihrer sonstigen Fragen sowie zur Lektüre interessanter Tipps verweisen wir Sie gerne auf die Websitewww.bulb.com