Social

Gesellschaftlich verantwortungsbewusstes Unternehmertum

Selbstverständlich akzeptiert M&G die ihr als Unternehmen obliegende gesellschaftliche Verantwortung. Folglich arbeitet das Unternehmen ausgesprochen ehrgeizig im Sinne der Ziele eines gesellschaftlich verantwortungsbewussten Unternehmertums. Die Entscheidung zugunsten gesellschaftlich verantwortungsbewussten Unternehmens fußt auf der klaren Erkenntnis, dass M&G Teil der Gesellschaft ist. M&G betrachtet das soziale und gesellschaftliche Engagement als wesentlichen Bestandteil des eigenes Existenzrechtes.

Gesellschaftliche Entwicklungen haben ihre Auswirkungen auf M&G als Unternehmen haben. Also versucht M&G, einen positiven Beitrag für die Entwicklung im gesellschaftlichen Umfeld, bei den Belegschaftsangehörigen, Zulieferern und der Gesellschaft als Ganzes zu leisten. Diese Beiträge leistet M&G auf vier Hauptbetätigungsfeldern: Umwelt, Soziales, Sicherheit und gemeinnützigen Zielvorgaben.

Umwelt

Im Rahmen der allgemein verstärkten Umweltbemühungen ist M&G bemüht, die eigene Rolle im Bereich der Umwelt immer nachdrücklicher zu vertreten. Teil der damit verknüpften Strategie sind jährliche Kontrollen, entsprechende Vereinbarungen mit Zuliefern und Abnehmern sowie umweltbewusstes Arbeiten innerhalb des Unternehmens. Dabei werden verschiedene Kernaufgaben immer wichtiger. Bei diesen Kernaufgaben handelt es sich um die Abfalltrennung, die Entwicklung recyclingfähiger Verpackungen sowie die Arbeit an umweltschonenden Maßnahmen.

Umweltfreundliche Verpackungen

Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Artikeln steigt von Jahr zu Jahr. Dank des zukunftsorientierten Handelns arbeitet M&G bereits seit einigen Jahren aktiv an der Befriedigung dieser Nachfrage. Ein gutes Beispiel dafür sind die so genannten Blisterverpackungen, bei denen zwischen einer Karton- oder einer PET-Verpackung gewählt werden kann. Beide sind aus wiederverwertbarem Material hergestellt und können anschließend erneut recycelt werden.

Soziales

Prägendes Merkmal von M&G ist der soziale Charakter des professionell und marktorientiert handelnden Unternehmens. Ein Beispiel für diese Praxis sind die den Arbeitnehmern offen stehenden Möglichkeit zu innerbetrieblichen Weiterbildung. Es werden verschiedene Optionen zur Teilnahme an Fortbildungskursen angeboten – eine für beide Seiten klassische Win-Win-Situation. Außerdem pflegt das Unternehmen regen Kontakt zu ehemaligen Beschäftigten und werden die aktuellen Belegschaftsangehörigen auf vielfältige Weise in das Unternehmen eingebunden. Zur Belebung des sozialen Miteinanders finden innerhalb des Unternehmens alljährlich mehrere entsprechend ausgerichtete Veranstaltungen statt.

Sicherheit

Die Sicherheit der eigenen Belegschaft im Bereich der Produktion steht für M&G im Mittelpunkt des Handelns. Dank einer entsprechenden Risikobestandsaufnahme werden die verschiedenen Problempunkte identifiziert und Maßnahmen zur weitest möglichen und sicheren Ausgestaltung der Arbeitspraxis ergriffen. Diese Risikobestandsaufnahme wird in regelmäßigen Abständen erneut durchgeführt: sie dient als Grundlage für neue und im Interesse der Gewährleistung der Sicherheit notwendige Initiativen.

Gemeinnützige Zwecke

Gemeinnützige Ziele und M&G bilden bereits seit langer Zeit eine fruchtbare Verbindung. M&G ist bemüht, eine Auswahl gemeinnütziger Ziele auf vielfältige Weise zu unterstützen und daran aktiv mitzuwirken. Einige Beispiele für gemeinnützige Initiativen, die in der Vergangenheit auf die Unterstützung von M&G zählen konnten: De Zonnebloem ,War Child', UNICEF, der Welt-Naturfonds, der Bereich Drogenprävention für Jugendliche sowie verschiedene lokale Vereine und Verbände.